Home > Section Overview > Fakten über den Verlauf der Erkrankung
 
 

Mythos / Menschen mit Schizophrenie werden nie wieder gesund…

Fakt / Manche Menschen, die an einer Schizophrenie erkrankt sind, werden wieder v´┐Żllig gesund—alle psychotischen Symptome verschwinden und sie k´┐Żnnen genauso weiterleben wie vor der Erkrankung. Bei Anderen bestehen zwar einige Symptome fort, aber sie sind in der Lage, eigenst´┐Żndig ein befriedigendes und produktives Leben in ihrer Gemeinde zu f´┐Żhren. Etwa ein Drittel derjenigen, die an einer Schizophrenie erkranken, werden nicht wieder richtig gesund und m´┐Żssen teilweise langfristig in einer Einrichtung betreut werden.

Mythos / Schizophrenie ist ansteckend.

Fakt / Angst vor Ansteckung f´┐Żhrt dazu, dass andere Menschen Kontakt mit an Schizophrenie Erkrankten vermeiden. Angst vor Ansteckung f´┐Żhrt auch zu einer Stigmatisierung der Familienangeh´┐Żrigen, der in der Psychiatrie T´┐Żtigen, und der Behandlungseinrichtungen.

Verschiedene Verl´┐Żufe bei verschiedenen Menschen / Das Missverst´┐Żndnis, man k´┐Żnne von einer Schizophrenie nicht gesunden, f´┐Żhrt zu Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung bei den betroffenen Menschen. Es kann auch dazu beitragen, dass Familien ihre kranken Angeh´┐Żrigen vernachl´┐Żssigen oder im Stich lassen. Tats´┐Żchlich kann die Erkrankung viele verschiedene Verlaufsformen annehmen.
     Bei schizophrenen Erkrankungen gibt es eine gro´┐Że Anzahl g´┐Żnzlich unterschiedlicher Verl´┐Żufe. Manche Menschen habe Krankheitsphasen, die Wochen oder Monate dauern, gesunden aber zwischen den einzelnen Phasen vollst´┐Żndig; bei anderen nimmt die Krankheit einen fluktuierenden Verlauf, wobei die Symptome zwar kontinuierlich bestehen bleiben, aber in Ihrer Intensit´┐Żt variieren. W´┐Żhrend es auf der einen Seite Menschen gibt, die nach einer einzigen schizophrenen Episode v´┐Żllig gesunden und nie wieder krank werden, gibt es andererseits auch Verl´┐Żufe, bei denen keine Besserung eintritt.

_______________________
Return to the top of the article